E-Bike Panne - Werkzeug für unterwegs

Posted by Marie-Theres on 29.05.2019, 09:58:00

Ihr kennt es bestimmt, ihr seid unterwegs und plötzlich streikt euer E-Bike. Besonders bei anspruchsvollen Strecken wird das Material gefordert und kann schon mal zu Schaden gehen. Bei einem platten Reifen, gerissener Kette, streikenden Motor oder Akku empfehlen wir euch eine mobile Werkstatt mitzunehmen, dann seid ihr auf alle Fälle gewappnet. 

Tauernhof-bike_HMandlDJI_0044

Unsere Empfehlung für eure mobile Werkstatt

Mit unserer Checkliste seid ihr für alle Eventualitäten bei einer E-Bike Panne vorbereitet, jedoch braucht ihr nicht alle Gerätschaften bei einer Halbtagestour in euer Umgebung mitzunehmen. Wir empfehlen euch dieses Equipment für einen Urlaub oder längeren Ausflügen.

  • Multitool (mit Innensechskantschlüssel, Kettennieter, Torx-Schlüssel, Schlitz,- & Kreuzschraubendreher, evtl. Ring- & Maulschlüssel)
  • Reifenheber
  • Luftpumpe
  • Ersatzschlauch
  • Reifenflicken (oder Reifen-Plug)
  • Kettenschloss
  • Schaltauge
  • Speichenmagnet
  • evtl. Kettenöl

Typische E-Bike Pannen

E-Bike Pannen an der Elektronik:

Glücklicherweise sind kleinere E-Bike Pannen leicht zu beheben. Oft reicht ein gründlicher Blick über alle Kontakte und ob sie ordentlich verbunden sind, daher prüft als allererstes, ob die Steuereinheit richtig sitzt.

Fehlercodes & gröbere Fehler an der Elektronik:
Sollte bei euch ein Fehlercode am Display aufscheinen, könnt ihr entweder in eurer dazugehörigen App im Menüpunkt "Diagnose" oder im Internet nachsehen, was der jeweilige Code von eurem Antriebssystem bedeutet.
Sollte die Diagnose von eurem Fehlercode nicht so einfach zu lösen sein, dann wendet euch an euren E-Bike Händler des Vertrauens. Ist eure Garantie noch gültig, dann schraubt nicht selber an der Elektronik herum, ist diese nicht mehr gütig und habt das nötige Know How, könnt ihr gerne selbst einen Blick in den Motor werfen. 
Ein kleiner Tipp, sollte es ein technisches Gebrechen sein, dann schaltet den Motor ab, wartet etwa eine Minute und schaltet ihn danach wieder ein manchmal sind somit kleinere Bugs in der Software behoben. 

E-Bike Panne am Akku:
Wichtig um Probleme am Akku vorab schon zu vermeiden ist eine sachgemäße Handhabung, dass bedeutet der Akku sollte nie vollständig entladen werden. Am besten ist es, wenn sich die Akkuladung zwischen 30% bis 70% bewegt. Ebenfalls sollte der Akku immer bei Zimmertemperatur aufgeladen werden. 

Sollte euer Akku unter der Strecke den Geist aufgeben, dann fragt euch zuerst ob er leer gefahren ist. Die Indikatorlampen am Akku geben euch in der Regel Auskunft darüber, wenn die Ladung nicht das Problem ist, könnt ihr 30 Sekunden lang auf den Einschaltknopf drücken und ein soft reset durchführen. Lässt sich euer Akku nicht mehr einschalten könnte es sein, dass der Kontakt mit dem E-Bike fehlt - einfach wieder herstellen und weiter geht´s.

Wenn euch der Reifen platzt:

Ein Klassiker unter den E-Bike Pannen ist der Reifenplatzer. In unserer empfohlenen mobilen Werkstatt habt ihr alles dabei um den Reifen wieder zu flicken. Folgende Utensilien werden gebraucht: Reifenheber, Ersatzschlauch oder Flickzeug, Luftpumpe und bei Tubeless Reifen ein Reifen-Plug. 

Für einen löchrigen Schlauch müsst ihr zuerst die Luft ganz raus lassen, bevor ihr mit dem Reifenheber zwischen Felge und Reifen fahren könnt, um den Reifen aus der Felge zu holen. Danach könnt ihr den Schlauch herausnehmen und euren mitgebrauchten Ersatzschlauch einsetzen.

Die zweite Alternative ist ihr flickt den kaputten Schlauch. Dafür müsst ihr den Reifen leicht aufpumpen um zu sehen, wo sich da Loch befindet, danach raut ihr diese Stelle mit dem beigelegten Schmirgelpapier leicht auch. Anschließend müsst ihr die Vulkanisierung auftragen und leicht antrocknen lassen. Zum Schluss noch den Flicken daraufkleben, fest andrücken und ein bisschen trocknen lassen. 

Für das Einsetzen des Schlauchs müsst ihr ihn wieder leicht aufpumpen und ihn den Reifen einsetzen. Danach könnt ihr den zweiten Rand des Reifens wieder in die Felge einsetzen, eine bisschen knifflige Angelegenheit. 

Eure Kette ist gerissen:

Bei dieser E-Bike Panne hilft euch ein Kettenschloss, wobei es sich um ein zusätzliches Kettenglied handelt. Ihr tauscht das gerissene Glied einfach mit einem Kettennieter, sollte in eurem Multitool enthalten sein, mit dem neuen Kettenschloss aus. Achtet darauf, dass ihr das Kettenschloss in richtiger Laufrichtung einsetzt. Überprüft anschließend noch die Kettenlänge und - spannung und eurer weiteren Tour steht nichts mehr im Wege.

Defekte bei eurem Schaltauge:

Bei einem Sturz, Steinkontakt oder Verschleiß kann sich euer Schaltauge verbiegen oder sogar brechen. In diesem Fall rattert euer E-Bike und die Gänge lassen sich nicht umschalten. Abhilfe schafft hier, das Mitführen eines Ersatzauges inkl. Multitool, einfach das alte Schaltauge entfernen und das Neue mit einem Inbusschrauben montieren.

Probleme mit der Steuereinheit:

Eure Geschwindigkeit wird nicht mehr angezeigt und der Motor agiert ungewöhnlich? Dann prüft zuerst den Speichenmagnet, dieser bewegt sich bei jeder Radumdrehung an einem Sensor vorbei und sendet Daten an eure Steuereinheit. Ist dieser verrutscht oder verloren gegangen, funktioniert euer System nicht mehr korrekt. Ist euer Speichenmagnet verrutscht, dann gebt ihn wieder an die richtige Stelle, ist dieser verloren gegangen, dann heißt es suchen oder einen zweiten mitführen und gegebenenfalls an der richtigen Position montieren. 

Keiner unserer Tipps hat funktioniert???

Dann heißt es einen Pannendienst rufen und eure E-Bike Panne von einem Profi beheben zu lassen. 

Wir wünschen euch viel Glück beim herumschrauben und hoffen ihr kommt ohne schwere Pannen durch die E-Bike Saison. Ihr möchtet auch im Urlaub nicht aufs E-Biken verzichten? Dann bucht gleich euren unvergesslichen E-Bike Urlaub in der Salzburger Sportwelt!!!
Unverbindliche Anfrage

Topics: E-Bike

E-Bike Kurztrip
Aktionen-Event-Termine_11
Bike Schnuppertage
Stronmanrun Flachau

Ein Sport -

eine Leidenschaft -

unser Thema -

 

Trendsport Biken im Focus

Biken ist absolut im Trend, egal ob in der Freizeit, zum Ausgleich oder im Urlaub. Wir behandeln die jeweils modernen Bike-Themen und erkunden die beliebtesten Bike-Destinationen für Singles, sportliche Paare und Familien. 

... und natürlich für euch. Schreibt uns eure Fragen - wir recherchieren für euch. 

Die jüngsten Blog-Beiträge

Bleib am Laufenden und melde dich gleich an!