Paralane² - E-Rennrad mit Antrieb

Posted by Marion on 11.03.2019 09:44:30
Marion

Bei MTBs sind E-Antriebe nicht mehr wegzudenken. Focus springt mit dem neuen Paralane² nun mit den Roadbikes auf diesen Zug auf. Können die Rennradfahrer überzeugt werden? Wir vom Bikehotel Tauernhof haben dieses Bike für euch getestet. 

Paralane²

Wir hören stets von unseren Gästen, dass das Roadbiken in unserer Gegend uninteressant sei, da es immer entweder steil bergauf oder steil bergab geht. Doch mit dem Paralane² ist das genau der richtige Schritt in diese Richtung.

Infos zum Bike: 

  • Focus Paralane²: E-Rennrad mit Fazua-Antrieb
  • Dank leichtem Motor und kleinem Akku wiegt es unter 13 kg
  • E-Rennrad mit Carbon-Rahmen
  • kann auch ohne Akku und Motor gefahren werden

Im Herbst 2017 wurden E-Rennräder erstmals ein größeres Thema – weil Bianchi, Cube, Pinarello und Focus Rennräder mit dem neuen Fazua-Motor präsentierten. Wirklich kaufen konnte man bisher kaum eines davon. Focus startet jetzt durch. Das Focus Paralane² (sprich: Paralane squared) ist nun in vier Modellversionen erhältlich.

 

Die Fakten: Focus Paralane²

Die Basis des E-Rennrads von Focus ist, der Name lässt es erahnen, der Disc-Tourer Paralane mit seiner ausgewogenen Fahrerpositionierung, ruhigem Handling und viel Reifenfreiheit. Die Plattform ist also durchaus sportlich angelegt, das Paralane ist zwar für die Straße konzipiert – je nachdem welche Reifen ihr montiert habt, kommt es aber auch mit Feldwegen und Schotterpisten gut klar.

Die hochgestellte 2 steht für zwei Räder in einem: ein normales Rennrad und einen Elektro-Renner!“ Dabei hilft die Besonderheit des Antriebs: Fährt man schneller als 25 km/h, wo die Unterstützung durch den Motor endet, ist kein nennenswerter Widerstand durch Motor oder Getriebe spürbar. Mit maximal 400 Watt Leistung, 60 Nm Drehmoment an der Kette und einer Akkuleistung von 250 Wh sucht der Antrieb die goldene Mitte aus Performance und schlanker Bauart.

Die Unterstützung ist in drei Stufen wählbar: 125 W, 250 W oder 400 W. Das Paralane² beschleunigt zügig, am Berg schiebt der Motor spür- und hörbar an. Der Antrieb benötigt eine gewisse Kadenz für den Impuls zur Unterstützung: 70 bis 80 Kurbel-Umdrehungen pro Minute sind optimal.

Der Motor lässt sich ganz abschalten, das spürt man auch, wenn man die 25-km/h-Marke überschreitet. Der Motor wird dann komplett entkoppelt. Damit unterscheidet sich der Fazua-Antrieb deutlich von jedem anderen System. Das Treten oberhalb dieser Grenze ist mir einem deutlich höheren Kraftaufwand verbunden.

Ein weiterer großer Vorteil des Fazua-Motors: Das komplette System wiegt unter 5 kg. So wiegt das Paralane² rund 13 Kilo – eher viel für ein Rennrad, für ein E-Bike jedoch sensationell wenig. Das Focus Paralane² fährt sich wie ein normales Rennrad – wenn auch wie ein schweres. Besonders praktisch: Akku und Motor (zusammen 3,3 kg) lassen sich abnehmen, danach kommt das Bike auf unter 10 kg. 

Durch die Breite des Getriebes lässt sich nicht jede Kurbel montieren, die Tretlagerbreite (Q-Faktor) ist größer als beim Rennrad üblich: Die Kurbelarme stehen etwa so weit auseinander wie beim Mountainbike. Für eine optimale Kettenlinie verwendet Focus deshalb eine aus dem MTB-Bereich stammende „Boost“-Nabe mit 148 mm Breite, dadurch sitzt die Kassette weiter außen. Die Gangwechsel funktionierten unter Last geschmeidig, egal ob mit elektronischer oder mechanischer Schaltung.

 

199925_1092804

Erster Fahreindruck vom Focus Paralane²

Immer wieder wird kritisiert, dass ein Rennrad keinen E-Motor braucht, denn es sei ein Sportgerät und kein Fortbewegungsmittel. Nichts desto trotz, der Rennrad-Motor hat eine Daseinsberechtigung. Zudem ist der Fazu-Antrieb wie für dieses Rennrad gemacht. er unterstützt etwas beim bergauf fahren, oder an Tagen, an denen man nicht so huntertprozentig in Form ist. Mit Druck kann man das Paralane² aber fast wie ein richtiges Rennrad fahren – aus eigener Kraft. Das Mehrgewicht ist zu verschmerzen, und ein Rennrad mit Fazua-Motor kann sich sehen lassen. Damit wäre so ein Paralane² für uns eine Alternative.

Und? Habt ihr nun Lust bekommen das  Focus Paralane² zu testen? Kein Problem im Focus Testcenter des Bikehotel Tauernhof Flachau

 Alle Urlaubsangebote

Topics: Bike Testcenter, Mountainbiken

Aktionen-Event-Termine_4
Aktionen-Event-Termine_8
Aktionen-Event-Termine_3
Aktionen-Event-Termine_5

Erfahre mehr ...

... mit unseren Blog-Beiträgen

Wir schreiben Wissenswertes über einen Aktivurlaub in den Bergen, ob Wandern, Biken oder Funsport, sei immer am neuesten Stand.

  • du erfährst Neuheiten als Erster
  • erhalte Tipps fürs Biken & Wandern
  • du lernst unsere Region besser kennen

Die jüngsten Blog-Beiträge

Bleib am Laufenden und melde dich gleich an!