<img height="1" width="1" src="https://www.facebook.com/tr?id=425486527796151&amp;ev=PageView &amp;noscript=1">
20. April 2020 09:41:24 MESZ

IN E-Bike, Trendsportarten, corona, Ebiken, Ebike Urlaub, Sommer

E-Biken - sanfter Ausweg aus der Quarantäne

Wochenlange Quarantäne. Tag für Tag wird dir deutlicher, wie dein Körper sich verändert. Der Ruf nach Bewegung und Ausgleich wird immer lauter. Du sehnst dich nach herrlicher Bergluft und vor allem nach Freiheit? Keine einfache Sache im Corona Sommer 2020. Doch es gibt sie, die Lösung:  das E-Bike. Die Entwicklung dieses Trends hat es längst geschafft alle Generationen zu begeistern. Für die Biker Pros wird der Stoneman Taurista in diesem Sommer die erste Wahl.

Lappierre-Haibike Tauernhof E-Biken QuarantaeneRadeln mit einer Exra-Portion Schwung

Mit einem E-Bike kommst du hoch hinaus. Die elektrische Energie unterstützt deine Mobilität. Die hochmodernen E-Bikes kannst du dir heute schon vielerorts ausleihen, oder du wählst die gänzlich unkomplizierte Variante und entscheidest dich gleich für ein E-Bike Hotel oder einen E-Bike Urlaub. 

Ein E-Bike fährt nicht von allein

Beim E-Biken trittst du in die Pedale und der kraftvolle Elektromotor verstärkt deine Energie. Das ist der Grund warum sich E-Bikes stetig wachsender Beliebtheit erfreuen. Du gelangst, im Unterschied zu einem herkömmlichen Fahrrad, in der selben Zeit einfach weiter und höher hinaus - mit der selben Kraftanstrengung. Das Herz der Alpen ist, mit seinen vielen Aussichtsbergen und einem unglaublich großen Radwegenetz durch die schönsten Täler und Almen, ein Vorreiter in Sachen E-Bike. Gehörst du bereits zu den E-Bike Fans oder möchtest du den etwas anderen Radsport einfach testen?

Biker-Pro oder E-Bike Familie?
Du bist ein Profi-Biker - ohne E? Dann ist der Stoneman Taurista die richtige Herausforderung für dich im Corona Sommer 2020. Aber auch für Familien mit Kindern ist das E-Biken eine hervorragende Abwechslung - auch für einen Urlaub. 

 

Infektionsgefahr gleich null

Auch bei Menschen ohne Vorerkrankungen kann das Radfahren einen positiven Effekt haben: Grundsätzlich wird bei Ausdauersportarten die Lungenmuskulatur trainiert. Beim rhythmischen Radeln wird zudem das Atmungsorgan gut belüftet und besser durchblutet: Du atmest intensiver, was bedeutet, dass die Lunge gut gereinigt wird. Und genau das ist in punkto Virusprotektion optimal.

Biker halten automatisch Abstand zu anderen und sind zudem einem geringeren Risiko ausgesetzt, sich durch das Berühren von Oberflächen mir dem Corona Virus anzustecken. Biken ist seuchenhygienisch unbedenklich, auch, weil es einen hohen Schutz für andere gebe für den Fall, dass man selbst infiziert ist.

Mit dem E-Bike die Salzburger Landschaft erkunden

Eine ganz neue Dimension der Mobilität von E-Bikes erkundest du in den Salzburger Alpen Hier befindet sich eine der größten Bike-Regionen. Die Umgebung eignet sich ideal für das E-Bike. Mit dem elektrisch angetriebenen Motor der E-Bikes ist so mancher Höhenmeter einfacher zu bewältigen. Für durstige und hungrige Radfahrer stehen zahlreiche Einkehrmöglichkeiten entlang der Bike-Strecken zur Verfügung. Wie sich die Einkehr in die beliebten Raststationen im kommenden Sommer gestalten wird, und auf was du dabei Rücksicht nehmen musst, das verraten wir dir demnächst. 

E-Bike-Tour suchen

Ausgewählte E-Bike-Touren im Überblick – jetzt die passende Tour finden. 

Download E-Bike-Booklet