<img height="1" width="1" src="https://www.facebook.com/tr?id=425486527796151&amp;ev=PageView &amp;noscript=1">
17. Oktober 2019 12:33:50 MESZ

IN Mountainbiken, E-Bike, corona, Ebiken, Familie

Wie mache ich mein Fahrrad frühlingsfit?

Die Mountainbiker unter uns müssen sich noch etwas gedulden mit dem Saisonauftakt. Doch Roadbiker und Radler in niedrigeren Gefilden starten schon die ersten Touren dieser Bikesaison. Was ihr vor dem ersten Ride beachten solltet haben wir euch in den folgenden Zeilen zusammengefasst.

Starte damit dein Bike noch einmal zu reinigen. 
Im Optimalfall hast du das beim einwintern schon erledigt und es muss nur abgestaubt werden. ;-) Wenn nicht, gönn deinem Bike eine Rundumpflege mit Fahrradreiniger. 
Auf dem sauberen Rad können eventuelle Mängel leichter behoben und gefunden werden. 

Sobald das Bike sauber ist, ab damit auf den Montageständer. 
Du hast Keinen? Kein Problem! Einfach dein Bike verkehrt auf den Lenker legen - so kannst du alle Teile gut erreichen, um das Bike und den Boden zu schützen falls es umkippt, kannst du eine alte Decke oder ein Leintuch unterlegen. 

Frühlingsfit_2
Starte mit dem Reifencheck: 
Läuft das Rad rund, oder eiert es? Ist die Felge in Ordnung? 
Nächster Schritt - Reifenmantel kontrollieren. Begutachte das Profil 
und gehe sicher, dass der Mantel keine Risse oder andere Beschädigungen aufweist. 

Luftdruckkontrolle - Um das Fahrvergnügen bei der ersten Tour zu gewährleisten, 
unbedingt noch einmal Luftdruck anschauen. Gerade bei einer Lagerung in der Garage kann sich der Reifendruck durch die Temperaturunterschiede geändert haben! 

Kleiner Tipp - lässt sich der Reifen mit dem Daumen mehr als einen cm. eindrücken ist zu wenig Luft drinnen. :-) 

Nächster Step, Bremsencheck: 
Einer der wichtigsten Punkte um deine Fahrsicherheit zu gewährleisten! 
Starte mit der Kontrolle der Bremsbeläge, sind diese schon über der Markierung abgenutzt, schnell wechseln! Danach die Bremszüge unter die Lupe nehmen, diese sollten frei von Schmutz und Rost sein! Nach der Reinigung oder wenn die Bremszüge schwergängig sind, schadet es nicht die Bremszüge noch einmal einzufetten. 

Überprüfung der Kette: 
Wenn die Kette über längeren Zeitraum nicht bewegt wurde, kann es dazu kommen, dass sich die Kettenschaltungen verstellen. Rattern oder ungewollte Gangwechsel sind das Ergebnis bei diesem Fall. Bewege die Zugspannschraube für die Nachjustierung. Drehe die Schraube dabei im Uhrzeigersinn, die Kette bewegt sich dann zum größeren Ritzel hin und umgekehrt. Die Nachjustierung soll nur in kleinen Schritten erfolgen.

Wenn du die Kette noch nicht gereinigt hast, ist es spätestens jetzt Zeit dafür! 
Sobald sie sauber ist, folgt das Einölen - dazu in jedes Kettenelement ein Tropfen Öl. 
Danach die Kette im Leerlauf durchlaufen lassen. 


Lichter-Check:
Solange es noch früh dunkel wird, ist ein funktionierendes Licht das Um und Auf! 
Kontrolliere Vorder,- und Rücklicht und tausche ggf. die Glühbirnen aus. 

Bevor es losgehen kann: 
Lenker und Sattelcheck - überprüfe ob die Höhe und Neigung des Sattels noch optimal stimmt und passe diese ggf. noch einmal an. Wie du deinen Bike-Sattel richtig einstellst, erklären wir dir HIER.

Nun ist es geschafft - deiner ersten Biketour steht diesem Frühjahr nicht's mehr im Weg! 

Wenn du jetzt schon startest haben wir noch weitere Infos für dich, was dich bei einem Bikehotel Urlaub alles erwartet. Lies mehr in unserem kostenlosen Bike-Booklet:

Kostenloses Mountainbike-Booklet 



Überzeugt? 
Dann sichere dir auch gleich deine Unterkunft für dieses Erlebnis! 

Unverbindliche Anfrage